Termin vereinbaren: 0 52 71 / 9 66 99 09 dolo mailto:podologie@gmx.de
Über uns

Bernd C. Peschke

Krankenpfleger-Podologe-Heilpraktiker
Pflegetherapeut Wunde ICW e.V.
Diabetesexperte Wundmanagement DDG
pädagogischer Ausbilder für Pflegeberufe

Beruflicher Werdegang / Fortbildungen
1983 -1986 Ausbildung zum Tischler
1986 Gesellenprüfung als Tischler
1987-1989 Zivildienst beim DRK Kreisverband Essen als Rettungssanitäter
1989 Abschlussprüfung als Rettungssanitäter
1989 - 1992 Ausbildung zum Krankenpfleger
1992 Staatsexamen zum Krankenpfleger
1992 - 1993 Hauptnachtwache im Evangelischen Krankenhaus Holzminden
1993 - 1995 Weltreise mit verschiedenen Praktika in Sozialen Einrichtungen
1995 Krankenpfleger in der Weserberglandklinik in Höxter
1996 - 2011 Mitarbeiter bei der Sozialstation „Jung und Alt“ Ambulante Soziale Hilfen e.V. als Krankenpfleger
1997 Mentorenfortbildung Kranken/ Altenpflege (Ausbilder)
2003 Fortbildung Wundmentor
2004 Arbeitsvertrag bei der Sozialstation „Jung und Alt“ Ambulante Soziale Hilfen e.V. als Krankenpfleger mit dem Schwerpunkt Wundmanagement / Wundmentor
2004 Staatsexamen zum Podologe
2004 Aufbaukurs für Wundmentoren „Das diabetische Fußsyndrom“
2004 Abschluss: Diabetesfachkraft – Wundmanagement (DDG)
2004 Wundmanagement
2005 Diabetes mellitus und Insulin - Therapie
2005 Abschluss: Diabetesexperte - Wundmanagement (DDG)
2005 Fortbildung: V.A.C. Therapie
2005 Abschluss: Diabetesfachkraft – Wundmanagement (DDG)
2005 Aufbaukurs: „Das Ulcus cruris“
2005 Aufbaukurs: „Das Dekubitalulcus“
2005 Freiberuflich tätig im Bereich Fort- und Weiterbildung bei chronischen Wunden, Podologie
2006 Gründung der „Gemeinschaftspraxis für Podologie und med. Fußpflege“ Schwerpunkt: Wundmanagement - diabetisches Fußsyndrom
2007 Abschluss: Praxisanleitung in der Pflege (Berufspädagogischer Ausbilder für Pflegeberufe)
2007 „Wundmanagement heute – Grundlagen und Praxis der modernen Versorgung“
2007 „Aufarbeitung von Medizinprodukten“
2008 Abschluss: Stomamentor
2008 Sterilgutassistent - Sachkundelehrgang A
2008 Fortbildung: Diabetes-Fuß-Syndrom
2008 Fortbildung: Diabetische Fuß-Syndrom
2009 Abschluss: Wundexperte ICW e.V.
2009 Fortbildung: Der Dekubitus, die sachgerechte Versorgung und die geforderte Wunddokumentation
2009 Fortbindung: „Prävention durch Information“
2010 Fortbildung: Dokumentation in der Podologischen Praxis, Infektionen beim DFS
2010 Fortbildung: „Multiresistente Erreger“
2010 Fortbildung :“Ulcus cruris und Kompression“
2010 Fortbildung: „Fußnagelveränderungen – Vorsorgende Maßnahmen beim diabetischen Fußsyndrom – Patientendokumentation“
2010 Fortbildung: „Expertenstandard – Pflege von Menschen mit chronischen Wunden“
2010 Fortbildung: „Zeitgemäß und Praxisnah“ Pflege und Therapie von chronischen Wunden
2011 Abschluss. Pflegeexperte Wunde ICW e.V.
2011 Aufbauseminar „Pflegetherapeut Wunde ICW“ (260 Std.)
2011 Fortbildung: „Moderne Wundversorgung“ Nordbayern
2011 Fortbildung: „Strukturierte podologische Befunderhebung am diabetischen Fuß“
2012 Fortbildung: „Diabetisches Fußsyndrom“
2013 Fortbildung: „Diabetisches Fuß – Syndrom“
2013 Fortbildung: Diabetisches Fuß – Syndrom / Schwerpunkt: Haut – und Nagelmykosen
2013 Rezertifizierung des Titels „Wundexperte ICW e.V.“
2014 Vorbereitungskurs mit Prüfung zum sektoralem Heilpraktiker in der Podologie
2014 Rezertifizierung des Titels „Wundexperte ICW e.V.“
2015 Podo - Taping - Therapeut
2016 Qualifikation zum Heilpraktiker für Podologie
2016 Begleiterkrankungen bei Pat. mit Diabetes mellitus Hyperurikämie und Gicht
2016 Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde eingeschränkt auf dem Gebiet der Podologie
2017 Begleiterkrankungen beim diabetischen Fußsyndrom

Maria T. Santiago Rodriguez

Podologin-Heilpraktikerin
Wundmentorin ICW e.V.
Spangentherapeutin

Beruflicher Werdegang / Fortbildungen
1994 - 1997 Ausbildung zur zahnmedizinischen Fachangestellte
1997 Abschlussprüfung zahnmedizinische Fachangestellte
1997 Strahlenschutzkurs
1997 Abschluss: „med. Fußpflegerin“
1997 - 1999 Angestellte in der Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Frank Schreiber
2004 Staatsexamen zur Podologin
2004 Aufbaukurs: „Das Diabetische Fußsyndrom“
2004 Abschluss: Diabetesfachkraft – Wundmanagement (DDG)
2005 Abschluss: 3TO - Spangenseminar
2005 Abschluss: Diabetesexpertin – Wundmanagement (DDG)
2005 Fortbildung: V.A.C. Therapie
2005 Abschluss: Wundmentorin
2005 Aufbaukurs: „Das Diabetische Fußsyndrom“
2005 Aufbaukurs: „Das Ulcus cruris“
2005 Aufbaukurs: „Das Dekubitalulcus“
2005 Ausbildung: Podologin DDG
2006 Gründung der „Gemeinschaftspraxis für Podologie und med. Fußpflege“ Schwerpunkt: Wundmanagement - diabetisches Fußsyndrom
2007 Abschluss: Fußreflexzonentherapie
2007 Fortbildung: „Aufbereitung von Medizinprodukten“
2008 Fortbildung: „Hygiene und Infektionsmanagement bei chronischen Wunden“
2008 Abschluss: Sterilgutassistens - Sachkundelehrgang A
2009 Abschluss: Wundexpertin ICW e.V.
2009 Fortbildung: Der Dekubitus, die sachgerechte Versorgung und die geforderte Wunddokumentation
2010 Fortbildung: „Expertenstandard – Pflege von Menschen mit chronischen Wunden“
2011 Fortbildung: „Der Diabetiker als Notfallpatient in der podologischen Praxis“
2011 Fortbildung: „Moderne Wundversorgung“ Nordbayern
2012 Fortbildung: „Diabetisches Fußsyndrom“
2013 Fortbildung: „Diabetisches Fuß-Syndrom“
2013 Fortbildung: Diabetisches Fuß-Syndrom / Schwerpunkt: Haut- und Nagelmykosen
2013 Rezertifizierung des Titels „Wundexperte ICW e.V.“
2014 Vorbereitungskurs mit Prüfung zum sektoralem Heilpraktiker in der Podologie
2014 Rezertifizierung des Titels „Wundexperte ICW e.V.“
2015 Podo-Tapin-Therapeutin
2016 Qualifikation zum Heilpraktiker für Podologie
2016 Begleiterkrankungen Bei Pat. mit Diabetes mellitus Hyperurikämie und Gicht
2016 Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde eingeschränkt auf dem Gebiet der Podologie